ReferentInnen

Dieter Alexander Behr

Andreas Benl

Hamburg

Hans Bode

Ideologische Geschwister in der Reihe Anti!Kommunismus

Sergio Bologna

Mailand

Ariane Brenssell

Michael Brie

Der Polarstern der Freiheit in der Reihe Anti!Kommunismus

b_books

Berlin

Differenzen testen in der Reihe Wie wird man fremd?

Brett Clark

Der ökologische Bruch in der Reihe Zu viel vom Schlechten

Helmut Dahmer

Darmstadt

Alex Demirovic

Frankfurt/Main

Helmut Dietrich

Berlin

Patrick Eiden-Offe

neue Gesellschaft für bildende kunst

Titus Engelschall

Das Erbe der Gewalt in der Reihe Häretische Kommunismen

Thomas Flierl

Utopie und Architektur in der Reihe »Etwas fehlt«

Andreas Förster

Ute Gerhard

Castrop-Rauxel

Stephan Gregory

München

Flüssige Subjekte in der Reihe Wie wird man fremd?

Kornelia Hafner

Frankfurt/Main

Klaus Holz

Berlin

Ethik der Utopie in der Reihe »Etwas fehlt«
Kampf dem Klassenkampf in der Reihe Anti!Kommunismus

Bernhard Jensen

Berlin

Melancholie des Exils in der Reihe Fluchtlinien des Exils

Wolfgang Kaleck

Berlin

Kriegsrecht, Feindstrafrecht, Folter in der Reihe Krieg

Margot Kampmann

Stefanie Kron

Mike Laufenberg

Queer werden in der Reihe »Etwas fehlt«

Isabell Lorey

Rehzi Mahlzahn

Monika Noll

Berlin

Sylvia Pritsch

Hamburg

Felicita Reuschling

Kristin Ross

Karl Heinz Roth

Alexander Ruoff

Berlin

Thomas Seibert

Mark Siemons

Berlin

Berliner Passagen in der Reihe Geschichte nach Auschwitz

Zeev Sternhell

Jerusalem

Hito Steyerl

München

Krunoslav Stojakovic

Françoise Vergès

Paris, La Réunion

Postkoloniale Subjektivitäten in der Reihe Gespenst Subjekt

Axel Weipert

Volker Weiß

Frank Winter

Dresden

Christian Zeller